claudiaontour

Fashion / Reise

Mein Festival-Outfit für Colours of Ostrava

Im Moment verläuft mein Leben etwas kurzfristig geplant, ein wenig turbulent und sehr spannend. Heute am Abend geht es noch nach Ostrau, einer eher wenig bekannten Stadt im Norden Tschechiens, schon fast an der polnischen Grenze gelegen. Dabei bin ich gerade aus Bangkok angekommen in Wien angekommen. Und genau diese Reise nach Thailand hat meine ganzen Pläne in den letzten zwei Wochen ziemlich auf den Kopf gestellt. Um genau zu sagen, meine Blogartikel irgendwie über den Haufen geworfen. Aber dazu wird es nach meiner Rückkehr nach Salzburg mehr als genug zu erzählen geben.

AUF NACH TSCHECHIEN

Auch meine Reise nach Tschechien hat einen fast witzigen Hintergrund. Anfang des Jahres flatterte mir eine Liste mit Pressereisen zu den nördlichen Nachbarn in die Mailbox. Nach einem etwas oberflächlichen Studium der möglichen Reisen hatte ich mich dazu entschieden, mich für die Destination Ostrava anzumelden. Ich mag ja relativ unbekannte Orte, an die nicht jeder reist. Das gebotene Programm war genau nach meinem Geschmack, viel Kultur, Land und Leute, und am Rande fiel mir auch das Thema Musik auf. Aber eben nur am Rande. Erst nachdem nach diversen Mails alles unter Dach und Fach war, die Zugtickets bei mir gelandet waren und ein grobes Programm vorlag, begann ich Anfang Juni ein wenig zu recherchieren, was in der Region Besonderes geboten wird, um ein wenig gedanklich einen Plan für meine Blogbeiträge zu erstellen.

COLOURS OF OSTRAVA

Bei einer nächtlichen Google-Suche stach mir dann gehäuft der Begriff Colours of Ostrava ins Auge und bei näherer Betrrachtung stellte ich fest, dass es sich dabei um ein riesengroßes Musikfestival handelt, das nicht wirklich auf meinem persönlichen Radar war. Ich gestehe, dass ich zwar zahlreiche Konzerte besuchte habe, aber ein echtes Festival war nie dabei. Also wieder einmal eine späte Premiere und meine erste Sorge betraf typischerweise sofort die Frage *Was zieh ich dort überhaupt an?*

WAS ZIEHT MAN AUF EINEM FESTIVAL AN?

Jetzt reise ich mit einem Koffer, der Bekleidung für Thailand zur Regenzeit und Kultur und Festival in Tschechien beinhaltet. Ja, und ein für meine Verhältnisse buntes Festival-Outfit ist auch dabei. Fündig wurde ich dann übrigens bei meiner Freundin Daniela in Salzburg, die in ihrer Boutique Bolero Moden, Marc Cain führt. Eine Marke, die ich sehr schätze. Und ein Hut muss natürlich auch mit.

Herzlichen Dank an meine Freundin Renate Eisen-Schatz, die für die schönen Fotos gesorgt hat.

1 Comment Mein Festival-Outfit für Colours of Ostrava

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: