claudiaontour

Auto / {Enthält Reklame}

Projekt neues Auto; Toyota Yaris Hybrid

Ganze 15 Monate sind ins Land gezogen, seit ich die Rubrik Autoankauf am Blog startete. Ursprünglich hatte ich für Sommer 2017 eine neues Auto in Planung und war zugleich aber vollkommen planlos. Es gab Rahmenbedingungen, vor allem finanzieller Natur, die ich einhalten wollte, oder eigentlich musste. Nicht zu groß sollte das neue Gefährt sein, aber auch nicht allzu klein, so dass man auch bequem längere Strecken zurücklegen kann.

AUTOTESTS ÜBER EIN JAHR

Mehrere Automarken habe ich getestet über die auch hier  geschrieben habe. Zusätzlich saß ich noch in einigen Leihwagen, verschiedener Hersteller, die habe ich aber am Blog nicht extra erwähnt.
Dann zog 2017 ins Land und bald war Sommer und aus verschiedenen Gründen wollte ich den Neuerwerb auf Sommer 2018 verschieben, oder solange das alte Auto ohne Probleme durchs Land rollt. Die stellten sich leider im vergangenen Herbst ein. Um das beliebte Pickerl neu zu erlangen, durfte ich ordentlich ins Geldbörsl greifen und da hat sich der Wunsch nach einem neuen Auto sehr verstärkt, zumal  auch für die heurige technische Überprüfung nichts Gutes erwarten ließ.
Und ja, es gibt bald einen neuen rollenden Untersatz, davon werde ich dann detailliert berichten, sobald er hier eingezogen ist.

Toyota Yaris Hybrid Ansicht von hinten

TOYOTA YARIS HYBRID

Über die Feiertage habe ich nochmals ein Auto getestet, dass beinahe meinen Ankauf über den Haufen geworfen hätte. Und zwar einen Toyota Yaris Hybrid. Ganz ehrlich, hätte er nicht diese eigenartige Lackierung gehabt, die so sehr an einen Briefzustellerwagen, also ein Postlerauto, erinnert, dann hätte ich meine Kaufentscheidung nochmals überdacht.
Der Yaris war nicht auf meinem Radar. Meine Tochter fuhr vor einigen Jahren einen und ich hatte das Gefährt sehr klein in Erinnerung. Zu klein für meine Vorstellungen. Um so mehr hat mir das laufende Modell gefallen. Ja, der ist handlich, aber kein Kleinstwagen. Man hat ein sehr sicheres Gefühl, und das nicht nur im städtischen Bereich. Nicht eine Sekunde kam ein Gefühl der Unsicherheit auf, immerhin legten wir damit über 600 Kilometer auf der Autobahn zurück. Im Stadtverkehr einfach ein Traum, nicht nur handlich auch wendig und passt in fast jede Parklücke.
Erstaunlich groß fand ich auch den Innenraum. Das getestete Modell war noch dazu ein Fünf-Türer und bot für vier erwachsene Menschen ausreichend Platz. Der Kofferraum ist großzügig bemessen und kann sogar noch vergrößert werden. Platz Genug um Koffer für eine länger Urlaubsreise antreten zu können.

VIELE EXTRAS

Der von mir gefahrene wagen war ein Sondermodell mit einer Anzahl an Sonderausstattungen. Wieder einmal mit Rückfahrkamera, vielleicht kann ich mich damit wirklich einmal anfreunden. Klimautomatik, Tagfahrlicht, Servotronic und Multifunktionslenkrad sind nur einige Positionen, die ich aber als sehr vorteilhaft empfinde. Einzig die Armlehne empfand ich sehr unbequem, weil sie für meine Begriffe zu hoch montiert ist. Bluetooth, Media Interface oder Keyless Entry fallen für mich eher unter technische Spielereien. Müssen nicht sein, nett wenn sie trotzdem da sind.
Optisch ist der Toyota Yaris ein fescher Kerl, schnittig und gar nicht langweilig. Wäre da nicht dir eigentümliche Farbkombination gewesen…..Von der gibt es übrigens in Österreich nur 20 Stück, also wirklich sehr individuell.

Kofferraum Toyota Yaris

HYBRID ANTRIEB

Der Yaris war mit einem Hybrid Antrieb ausgestattet. Eine Antriebsform, die mir sehr zusagt, weil ich sie für nachhaltig einstufe. Wir haben für die Fahrt nach
Wien und retour und noch einige Zusatzkilometer gut einen Tank verbraucht und der umfasst 36 Liter. Der Motor leistet 74 PS und erreicht damit 165 km/h, die habe ich auf der österreichischen Autobahn natürlich nicht getestet.

Toyota Yaris Hybrid gelb schwarz

Mein Fazit: Der Toyota Yaris Hybrid hätte es in einer anderen Wagenfarbe tatsächlich im letzten Augenblick auf das Siegerstockerl schaffen können. Der Yaris ist ein vollwertiges Auto, nicht nur im Stadtbereich, sondern durchaus auch auf längeren Strecken.
Info für die werte Leserschaft
Toyota Yaris Übersicht

In freundlicher Kooperation mit Toyota Frey . Der Wagen wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Artikelinhalt entspricht ausnahmslos meiner persönlichen Meinung.

 

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: