claudiaontour

Hotel / Österreich / {Enthält Reklame}

Mein neuer Wiener Lieblingsbezirk, das Servitenviertel; schön schlafen im Harmonie Vienna

Also wieder einmal Wien. Ein Besuch zu einem besonderen Anlass, denn ein langjähriger Freund feierte einen sehr runden Geburtstag in einer tollen Location mit Blick über Wien. Tochter und Schwiegersohn sind gerade im Hausbau-Endspurt und deshalb war es praktischer direkt in der Stadt zu logieren.

Hotel Harmonie in der Harmoniegasse im 9. Bezirk

HOTEL HARMONIE IN DER HARMONIEGASSE

Das Hotel Best Western Premier Harmonie Vienna in der Harmoniegasse sollte es werden. Was für ein wunderschöner Name, vor allem in welch wunderbaren Umgebung. Die Harmoniegasse liegt im Herzen des Servitenviertel und das wiederum gehört zum 9. Bezirk, dem Alsergrund. Den kannte ich schon von früher, das Servitenviertel war mir auch namentlich ein Begriff und trotzdem unbekannt.

Impressionen rund um die Strudelhofstiege

SERVITENVIERTEL

Trotz langer Partynacht in der Wolke 21 war ich am Sonntag schon um halb acht Uhr aus den Federn, um nach einem exzellenten Frühstück einen Streifzug durch den Bezirk zu machen. Ja, ungaublich, was es hier in unmittelbarer Nähe des Hotels alles an Sehenswürdigkeiten gibt. Begonnen habe ich meinen Spaziergang bei der berühmten Strudelhofstiege. Sie stammt aus 1910 und zählte zu den bedeutendsten Jugenstilbauten Wiens. Durch einen Roman von Heimito von Doderer zog sie auch in die Literaturgeschichte ein. Ich zog jedoch weiter in Richtung Palais Lichtenstein. Ein barocker Prunkbau der als bescheidenes Gartenpalais diente. Heute kann man ihn geführt besichtigen. Ganz in der Nähe befindet sich das Museum der Johann Strauss Dynastie, an dem ich vorbeischlenderte.

FREUD MUSEUM

Ich wanderte dann weiter zum Freud Museum in der Berggasse 19, das zu dieser schlafwandlerischen Zeit noch nicht geöffnet hatte. Dann war ich wieder einmal auf der Suche nach jüdischen Spuren, da ich am Plan einen alten Friedhof entdeckt hatte. Den fand ich allerdings nicht, denn er wird gerade renoviert und liegt noch dazu im Hinterhof eines Seniorenhauses und kann nur sehr eingeschränkt von einer Terrasse besichtigt werden. Dafür fand ich in unmittelbarer Nähe vor der Servitenkirche ein Mahnmal in den Boden eingelassen, das an die jüdischen Bewohner des Viertels erinnern soll. In diesem Glasschrein befinden sich über 400 Schlüssel mit Namensschilder.
Leider war zu wenig Zeit um die Kirche ausgiebige zu besichtigen, so beließ ich es bei einem kurzen Blick ins Innere.

SCHÖNE WOHNGEGEND

Mein Weg zurück zum Hotel führte mich wieder durch die Porzellangasse und über die Liechtensteinstraße. In beiden Straßen findet man noch eine große Anzahl von kleinen, bodenständigen Läden. Viele Geschäfte haben einen frankophilen Einschlag. So gibt es auch eine französische Buchhandlung. Das mag auch am Lycée Francaise liegen, dass direkt neben dem Hotel liegt. Im Servitenviertel ist auch Ballett zuhause. Da sieht man nicht nur im Hotel Harmonie, sondern auch an den zahlreichen Tanzschulen.
Hätte ich einen Grund nach Wien zu ziehen, dann wäre der Alsergrund und vor allem dieses Viertel eine sehr bevorzugte Wohngegend. Besonders hübsch finde ich die Atelierwohnungen, die man in vielen Palais entlang der Porzellangasse in den oberen Stockwerken sehen kann. Dort lässt es sich sicher gut leben.

PERFEKTER AUSGANGSPUNKT; HOTEL HARMONIE

Ansonsten bietet sich das Hotel Harmonie als Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen, nicht nur im Viertel, sehr gut an. Ich bewohnte eine großzügige Juniorsuite mit hübscher Sitzecke. Zur Ausstattung gehören eine gut gefüllte Minibar und eine Kaffee- und Teestation. Welch eine Freude, ein Bügelbrett stand zur Verfügung, so konnte ich meinen Rock für die Party schnell aufbügeln. Das Bad ließ keine Wünsche offen.
Vom tollen Frühstück habe ich eingangs schon erzählt. Hier möchte ich die Auswahl an verschiedenen Eiergerichten erwähnen, die frisch zubereitet werden.
Wer sich sportlich betätigen möchte, der findet im Erdgeschoss einen kleine, sehr feinen Fitnessbereich, mit ausgewählten Geräten und Zugang zum Freien.
Würde ich einen längeren Aufenthalt im Hotel Harmonie ins Auge fassen, dann würde ich bestimmt öfter im schönen Lobbybereich verbringen. Der lädt nämlich sehr zum Verweilen ein.

Info für die werte Leserschaft
Best Western Premier Hotel Harmonie Vienna

Siegmund Freud Museum

Servitenviertel

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Best Western Premier Hotel Harmonie. Der Inhalt entspricht jedoch meinen eigenen Erfahrungen und ist unbeinflusst.

 

2 Comments Mein neuer Wiener Lieblingsbezirk, das Servitenviertel; schön schlafen im Harmonie Vienna

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: