Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Eine Winterreise; Kammerkonzert

Februar 21 @ 19:30 - 21:30

Franz Schubert
Winterreise op. 89 – D 911

Lesung aus den Tagebüchern und Schriften der österreichisch-ungarischen Nordpolexpedition in den Jahren 1872 bis 1874

18.45 Uhr: Einführungsgespräch

Zweimal eine Reise ins Ungewisse, in Kälte und Einsamkeit, mitten hinein in die „Schrecken des Eises und der Finsternis“: Da ist zunächst Schuberts unvergleichlicher Liederzyklus „Winterreise“ mit dem jungen deutschen Bariton Benjamin Appl, dem letzten Schüler von Dietrich Fischer-Dieskau, der bislang eher im englischen Sprachraum als Star der Zunft gefeiert wird, und mit dem südafrikanischen Pianisten James Baillieu. Und da ist Schauspieler Harald Krassnitzer, beliebt als „Tatort“-Ermittler und zugleich ein politisch und sozial engagierter Zeitgenosse. Er taucht parallel in die haarsträubende Geschichte der österreichisch-ungarischen Nordpolexpedition 1872-74 ein. Zusammen ergibt das Grenzerfahrungen in Wort und Ton der eindringlichsten Art.

PREISE:
EUR 39.00,-/ 33.00,-/ 25.00,-/ 15.00,-/ 10.00,-/

 

Photocredit Stiftung Mozarteum

Veranstalter

STIFTUNG MOZARTEUM SALZBURG
E-Mail:
tickets@mozarteum.at
Website:
https://mozartwoche.at/

Veranstaltungsort

Stiftung Mozarteum
Schwarzstr. 26
Salzburg, 5020 Österreich
+ Google Karte