claudiaontour

Restaurant / Salzburg

Galababend bei Yaoyao; Weinverkostung bei meinem Lieblingsasiaten

Anfang Dezember flatterte eine sehr freundliche Einladung zur Weinverkostung bei meinem Lieblingsasiaten Yaoyao im Salzburger Europark ins Haus. Yaoyao Hu ist ins Salzburgs Gastronomie seit vielen Jahren eine Größe und weit über die Landesgrenze hinaus bekannt. Ich gehe öfters dort auf eine Kleinigkeit, wenn ich im Einkaufscenter unterwegs bin oder abends eine Veranstaltung im danebenliegenden Oval besuche. Trotz meiner Esseinschränkungen, durch die mir viele Speisen, wie etwa die berühmten Nudeln von Yaoyao, verwehrt bleiben, finde ich immer eine Köstlichkeit auf der Karte. Avocado mit mariniertem Lachs, das kann sogar ich essen, ohne großartig Abänderungen vornehmen zu lassen.

Yaoyao Galababend

YaoYao Wang Jixin

YaoYao Hu

GALAABEND BEI YAOYAO

Vor wenigen Tagen war es dann soweit, Galabend bei Yaoyao mit 350 geladenen Gästen. Das Restaurant und ein großer Platz davor waren mit unzähligen Tischen vollgestellt, die passend zum Lokal dekoriert waren. Ich traf schon vor der eigentlichen Veranstaltung zur kleinen Pressekonferenz ein und durfte Herrn Yaoyao Hu lauschen, wie er von der Entstehung der vier Weinsorten erzählte. Wie ich erfuhr, sollen die Weiß- und Rotweine nicht nur in den eigenen Lokalen Yaoyao und Bangkok angeboten werden, sondern sogar den weiten Weg nach China antreten, da österreichische Weine im Reich der Mitte inzwischen sehr gefragt sind. Was lag da mehr auf der Hand, als dass sich ein gebürtiger Chinese, der schon lange in Österreich seine zweite Heimat gefunden hat, mit zwei bekannten Winzern eigene Weine zu kreieren. Herr Yaoyao Hu hat sehr ausführlich berichtet wie er mit Gerhard Pittnauer aus Gols und Alwin Jurtschitsch aus Langenlois nach monatelanger Arbeit zu herausragenden Ergebnissen kam. Die Weine passen wunderbar zu den gebotenen asiatischen Speisen, so hab ich mir sagen lassen, denn ich selber trinke seit meiner Erkrankungen keinen Alkohol mehr und schnuppere maximal daran. Gerochen haben alle vier Sorten sehr angenehm. Die farbigen Etiketten, die ohne Beschriftung auskommen, stammen übrigens mit unter von Wang Jixin, ein chinesischer Künstler, der seit einiger Zeit in Salzburg lebt.

YaoYao Apetizer

YaoYao Sushi

YaoYao

 

FLYING BUFFET BEI YAOYAO

Das Flying Buffet ließ keine Wünsche für Freunde der asiatischer Küche offen. Auch wenn solche Veranstaltungen für mich immer sehr große Herausforderungen darstellen, so gab es doch die eine oder andere Köstlichkeit, die auch ich probieren konnte. Fischbällchen gleich zu Beginn zum Beispiel. Dass ich die Teigtaschen Gyoza mit Fingern und Stäbchen zerlegte, um an die schmackhafte Hühnerfülle zu gelangen erwähne ich besser nur am Rande. Dafür konnte ich mir zwei Portionen nehmen, nachdem ich den Teig am Teller zurücklassen musste, Ja, sehr bedauerlich. Es wurde auch noch ein herrlich gebratener Black Code serviert, der so zart war, dass ich ihn mir schmecken lassen konnte. Außerdem gab es auch noch eine große Auswahl an Sushis und Wantan, die ich leider nicht kosten konnte.
Auch ohne Wein ein wunderbarer Abend.

YaoYao Rotwein

YaoYao Weinedition

 

Info für die werte Leserschaft

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: