claudiaontour

Restaurant / Salzburg

Hommage an meinen Lieblingswirt; Restaurant Auerhahn in Salzburg

Im Juni werden es 31 Jahre, dass ich zum ersten Mal im Auerhahn zu Gast war. Ich weiß das deshalb so genau, weil es der Tag war, an dem ich mit meinem ältesten Sohn das Krankenhaus verlassen habe. Erst eine Woche alt und schon im Wirtshaus. Ich muss dazu erwähnen, dass wir an diesem sommerlichen Tag im wunderschönen Gastgarten Platz genommen hatten. Seit diesem Tag sind wir dem Auerhahn treu geblieben. Es gab Zeiten da hat mein Mann seinen Mittagstisch dort eingenommen und die Familie, die sich mit den Jahren sehr vergrößert hat, hat sich zu vielen Sonntagsessen eingefunden. Zahlreiche Geburtstage, Hochzeitsfeiern und auch Abschiedsessen haben wir dort in familiärer Umgebung verbracht.

Auerhahn Salzburg

Restaurant Auerhahn Salzburg

SEIT ÜBER DREISSIG JAHREN UNTER LEITUNG VON HEIDI UND GERHARD PONGRATZ

1985 hatten Heidi und Gerhard Pongratz das Lokal gerade von Heidis Eltern übernommen. Der Auerhahn war ein richtiges Vorstadt-Wirtshaus. Mit Resopal-Tischen in der Stube und der Friteuse für Schnitzel und sonstiges Gebackenes in der Küche. Die jungen Wirtsleute wurden von den Stammgästen argwöhnisch beobachtet, doch Heidi und ihr Mann sind unbeirrt ihren Weg gegangen. Über die Jahre, eigentlich inzwischen Jahrzehnte wurde das Haus mehrmals umgebaut, hat aber seinen ursprünglichen Charakter behalten. Und was sich in keiner Weise verändert hat, das ist der Küchenstil. Ja, dort und da eine kleine Anpassung, aber viele Gerichte haben die Zeit und vielerlei Trends überlebt. Allen voran die berühmten Topfenknödel mit Preiselbeerschaum. Klassiker wie Wiener Schnitzel, Backhenderl und Rostbraten finden sich immer noch unverändert auf der Karte. Auch die restlichen Speisen, die traditionell österreichisch, aber mit einer leicht mediterranen Handschrift versehen sind, haben sich kaum verändert und sind immer noch topaktuell. Gerhard Pongratz kocht sehr beständig, legt großen Wert auf Saisonalität und verwendet auch viele einheimische Produkte.

Gastzimmer Auerhahn Salzburg

Auerhahn Salzburg

HERR HERBERT; DER GUTE GEIST IN DER GASTSTUBE DES AUERHAHNS

Weiter wird die große Beständigkeit durch das Personal im Service bestätigt. Neben der Patronin trifft man seit ewigen Zeiten auf Herrn Herbert, der beinahe zum Mobiliar gehören zu scheint. Trotz aller Diskretion hat er immer kleine Anekdoten anzubieten. Selbst die Gäste scheinen auch nach dreißigen Jahren kaum verändert. Man trifft sehr oft auf bekannte Gesichter, ein Umstand der die Qualität des Hauses bestätigt.

Herbert Restaurant Auerhahn

HERINGSSCHMAUS IM AUERHAHN

Unser letzter Besuch galt einem besonderen Anlass, dem Heringsschmaus. Dieser erfolgt seit ewigen Zeiten als Menü. Auch heuer gab es wieder einen exzellenten Fisch-Vorspeisenteller, der auch für meine besonderen Bedürfnisse sehr gut geeignet war. Gratinierte Jakobsmuscheln, Heringssalat, Garnelencocktail, hausgebeizter Seesaibling, Oktopus und Thunfischtartare. Ich kann nur in den höchsten Tönen die geschmackliche Vielfalt und die tadellose Zubereitung loben. Einfach himmlisch. Es folgte eine wunderbar, mollige Schaumsuppe vom roten Paprika mit Scampispieß, den ich leider abgeben musste, weil ich Scampi nicht mehr essen kann. Danach gab es eine Auswahl an diversen Fischen, wir entschieden uns für ein feines Filet vom Branzino mit Blattspinat. Als weitere Beilagen wurden Tomaten-Basilikum-Risotto, grüner Spargel und Karotten-Lauch-Gemüse gereicht.
Als Nachspeise stand der berühmte Topfenknödel auf der Karte. Der wanderte mittels Transportschachtel mit nach Hause für einen späteren Verzehr.

Fischvorspeisen Auerhahn

Paprikaschaumsuppe mit Scampi

gebratener Branzino Auerhahn
Wie immer ein tadelloser Abend mit einem exzellenten Menü. Ich trinke keinen Alkohol und wähle meist einen naturtrüben Apfelsaft mit Leitungswasser, weil er nach meinem empfinden sehr gut zu Fisch passt. Mein Mann wählte einen offenen Sauvignon blanc als Begleitung. Für Weinliebhaber bietet das Restaurant übrigens eine sehr schöne und große Auswahl.

Wer es nach einem guten Mahl nicht mehr nach Hause schafft, der kann übrigens auch im angeschlossenen Hotel nächtigen.

Info für die werte Leserschaft

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: