claudiaontour

Salzburg

Die Panzerhalle, das Kulinarikkonzept in Salzburg

Gegen Ende des letzten Jahres hat in Salzburg in der Siezenheimerstraße die Panzerhalle ihre Pforten geöffnet. Lange wurde davor oftmals in diversen Medien berichtet und ich blickte sehr gespannt diesem Projekt entgegen. Seit Dezember besuche ich nun regelmäßig die Markthalle, die sich in meiner erweiterten Nachbarschaft befindet. Leider ist die Zufahrt nicht wirklich gut gekennzeichnet, so, dass man sogar als Einheimischer mit guten Ortskenntnissen sehr damit beschäftigt ist, die richtige Zufahrt zu erwischen.

Panzerhalle Eingang

Panzerhalle Vorplatz

FRÜHSTÜCKSBAR UND UNTERBÄCK

Nichts desto trotz, ich finde inzwischen ohne Umwege hin. Morgens besuche ich sehr gerne die Frühstücksbar, nicht nur weil die Chefin, Evelin Schöndorfer und ihre Mitarbeiterin Kathi, die eine Freundin meiner Tochter ist, so freundlich sind, sondern, weil das Angebot sehr breit gefächert ist. Man kann hier im Modulsystem bestellen. Manchmal gehe ich schnell ein paar Meter weiter zu Eharts Fischbar und hole mir zwei, drei Austern, sofern Saison ist. Das Brot gibt es in der Frühstücksbar vom Unterbäck in Form von Bagels. Der Seekirchner Bäcker ist mit einem eigenen Verkaufsstand vertreten. Dort gibt es die besten Dampfstangerl von ganz überall. Die gesamte Brotpalette ist zu empfehlen und man merkt, dass dort wirklich noch von Hand gebacken wird.

Bagels Frühstücksbar

Frühstücksbar Panzerhalle

Panzerhalle Unterbäck

BLUMEN, FLEISCH UND TEE

Gleich beim Eingang befindet sich ein feiner Stand von Blumen Kainz, der bietet nicht nur frische Schnittblumen, sondern allerlei Dekoratives. die Kaffeebar öffnet erst Mittags und an der Bioteaque lässt sich gut Tee verkosten. Die bekannte Fleischhauerei Auernig hat vor kurzem Einzug gehalten. Es gibt auch noch vegetarische Speisen und einen Nudelladen. Sehr nett bin ich in der Naturboxx schon bedient. Für Wein interessiere ich mich nicht, aber er wird angeboten. Bei meinem letzten Besuch vor wenigen Tagen habe ich einen kleinen Pralinenladen im vorübergehen gesehen. Was absolut noch fehlt um das Angebot abzurunden , sind ein Obst- und Gemüsestand und ein Käseladen.

Panzerhalle Blumen Kainz

Panzerhalle Bioteaque

Panzerhalle Naturbox

WER IST STRATMANN

Und meiner absoluter Favorit ist das neue Restaurant, das erst vor Kurzem eingezogen ist. Wer ist Stratmann, lautet der sehr ungewöhnliche Name. Bei Max Aichinger, den man aus mehreren Top-Restaurants kennt, habe ich bereits zu Abend und auch zu Mittag gespeist. Und zwar besonders hervorragend. Ich esse ja sehr gerne Beef Tartar, weil diese Fleischzubereitung meiner Esseinschränkung sehr entgegen kommt. ich traue mich zu behaupten, das Tartare im Stratmann ist eines der Besten, das ich in den letzten Monaten gegessen habe und die Konkurrenz lässt sich aber sehen. Wunderschönes Ambiente mit tollen Gerichten und das zu durchaus moderaten Preisen. Die Nachspeisen haben mich dort auch sehr überzeugt. Hoffentlich gibt es bald eine Homepage, damit man eine Speisekarte auch online studieren kann und nicht erst vor Ort.
Beef Tatar Stratmann
Wer ist Stratmann Panzerhalle
Die Panzerhalle besteht nur zu einem kleinen Teil aus der Markthalle. Viele Räumlichkeiten werden von Agenturen und Geschäftslokalen genutzt. Es gibt auch einige Beauty und Styleanbieter, aber dort habe ich mich mangels Bedarf nicht hinbewegt.Ein wirklich tolles Konzept, das hier in einer ehemals militärisch genutzten Halle umgesetzt wurde, denn es ist noch gar nicht so lange her, dass in den Gebäuden tatsächlich Panzer untergestellt waren.

Info für die werte Leserschaft

6 Comments Die Panzerhalle, das Kulinarikkonzept in Salzburg

  1. Katrin

    Ich finde solche Konzepte super. Alles was das Herz begehrt zum Thema Food in einer großen Halle mit unterschiedlichen Anbietern – von süß bis sauer und salzig und für gefühlt jede Tages- und Nachtzeit ist etwas dabei.
    Mag ich sehr!

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: