claudiaontour

Fashion / Salzburg

Fashion on Tour; Beige in Hellbrunn

Was hat jetzt Mode auf einem Reiseblog zu suchen, diese Frage mag sich so manche Leserin oder mancher Leser stellen. Das Thema Fashion wird von nun an auf claudiaontour.com des öftern Platz finden. Das hat mehrere Gründe. Einer davon ist ein Interview, das ich meiner wunderbaren Blogger-Kollegin Susi Ackstaller von Texterella vor geraumer Zeit gegeben habe. Darin ging es um Mode im Laufe der Zeit. Ich habe mich in dem virtuellen Gepsräch als bekennende Beige-Trägerin geoutet. Sehr zum Leidwesen meiner Mama, die der Meinung ist, beige würde Menschen alt und unsichtbar machen. Ganz so ernst ist das natürlich nicht gemeint, aber unsere Auffassung bezüglich Farbauswahl unterscheidet sich grundsätzlich und allein das Wort beige ist inzwischen ein running gag auf meinen sozialen Kanälen.

Hellbrunn

Hellbrunn Park

C.Braunstein
Interessanterweise gibt es eine nicht unerhebliche Gruppe von Frauen in meinem Alter, also jenseits von 35 plus 15, die gerne beige trägt, ohne alt und unscheinbar zu wirken. Es kommt auf das Wie drauf an. Und beige ist im heurigen Jahr bei vielen Designern eine Trendfarbe, was mir persönlich nicht so wichtig ist. Ich tendiere generell zu Eintönigkeit. Aber ausschließlich was meine Bekleidung anbelangt, ansonsten bin ich für Vielfalt in jeder Hinsicht. Früher war mein Farbthema schwarz, bei Tag und Nacht, Winter wie Sommer. Und ich hatte eine sehr konsequente Rosaphase, allerdings im zarten Alter von 17 Jahren. Sie dauerte auch nur eine Saison.

Hellbrunn Mode beige

Monatsschlössl Hellbrunn

Claudia Braunstein

Tasche
Was erwartet nun die Leserschaft zum Thema Mode auf claudiaontour.com? Ich weiß es selber noch nicht so genau wohin der Weg gehen wird. Im heutigen Beitrag möchte ich mich aber wirklich auf mein Lieblingsfarbe beige in allen Schattierungen konzentrieren. Ich kann gar nicht mehr nachvollziehen, wann dieser Favoritenstatus begonnen hat. Jedenfalls hat er auch viel mit praktischer Umsetzung gerade bei Reisen zu tun. Mir ist es relativ wichtig, dass das Gesamtbild meiner Kleidung stimmt. Dazu gehören auch Schuhe, Taschen, Gürtel und Accessoires, wie Tücher. Je weniger konträre Farben sich in einem Koffer finden, desto größer ist die Kominationsmöglichkeit unter wenigen Teilen.

Einhorn Hellbrunn

Ballarinas beige

 

C.B. Hellbrunn PArk

Info für die werte Leserschaft
Fashion in Hellbrunn

Fotos: Renate Eisen-Schatz Photography

Frisur: Valerie, Coiffeur Franziska

Mode aus eigenen Beständen:

Tuch, Hermes

Pulli, Polo Ralph Lauren

Jacke und Hose, ZARA

Schuhe E+E Braunstein

14 Comments Fashion on Tour; Beige in Hellbrunn

    1. Claudia Braunstein

      Liebe Birte, herzlichen Dank für dein schönes Feedback. Ich bin übrigens begeistert von meiner Fotografin Renate, die mit viel Geduld und Humor mit mir einige Stunden verbracht hat. Liebe Grüße Claudia

      1. Renate Eisen-Schatz

        Liebe Claudia, es war mir eine Freude und die Umsetzung der Fotos ist mir eine ebensolche 🙂 – sieht wirklich gut aus. Ganz liebe Grüße Renate Eisen-Schatz

        1. Claudia Braunstein

          Liebe Renate, ganz herzlichen Dank! Wir sollten es nicht bei diesem einen Mal belassen 😉 Liebe Grüße Claudia

    1. Claudia Braunstein

      Liebe Sabina, ja, da bin ich bei dir, es muss nicht immer ganz beige sein 😉 Liebe Grüße in die Nachbarschaft, Claudia

    1. Claudia Braunstein

      Liebe Heidi, auf einem der Fotos ist mir ein kleines Speckröllchen aufgefallen 😉 Danke für das schöne Kompliment, liebe Grüße Claudia

    1. Claudia Braunstein

      Liebe Susi, du hast Schuld an diesem Beitrag! 😉 Ohne deinem Interview wäre ich niemals auf die Idee gekommen einmal das Innenleben meines Schrankes auf den Blog zu bringen. Es wird übrigens noch mehr geben, pssssst. Danke nochmals, liebe Grüße, Claudia

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: