claudiaontour

Frühstück / Salzburg

Ei im Glas; meine Salzburger Frühstückskaffeehäuser; das Café Bazar

Das Café Bazar darf natürlich in meiner Frühstücksliste nicht fehlen. Geheimtipp ist das Bazar keiner, zu geschichtsträchtig ist das klassische Wiener Kaffeehaus, das sich zwischen Salzach und Schwarzstraße befindet. Das Gebäude stammt von der Baumeisterdynastie Ceconi, die sich für viele Häuser in der Stadt, besonders am Kai verantwortlich zeigt. Anfang des letzten Jahrhunderts zog dann Richard Tomaselli aus der bekannte Salzburger Kaffehausbetreiberfamilie ein. Ab den 20ern stieg die Beliebtheit bei den Gästen und Protagonisten der Festspiele. Das Bazar war immer schon der Treffpunkt für Künstler und deren Bewunderer. Sogar Marlene Dietrich hielt hier Hof.

Cafe Bazar

Bazar Garten

FRÜHE ERINNERUNGEN AN DAS BAZAR

Meine persönlichen Erinnerungen reichen in meine Volksschuljahre, Ende der 60, Beginn 70er, zurück. Da ging ich besonders am Samstag nachmittag mit meinen Eltern und damaligen Babyschwester auf einen Pariser Spitz ins Bazar. Meist gesellten sich immer Freunde dazu.
Meine spätere Erinnerung setzt dann wieder in den Jugendjahren ein, als hemmungsloses Ausgehen am Wochenende am Programm stand. So manch langer Abend endete leicht illuminiert im Bazar. Ich habe auch noch Szenen im Kopf, dass ich gemeinsam mit Freunden in Ballkleidung vor der Türe am Boden sitzend auf die morgendliche Eröffnung wartete.

Ei im Glas Bazar

Café Bazar

FRÜHSTÜCK IM CAFÈ BAZAR

Heute gehe ich vorzugsweise im Sommer nach durchschlafener Nacht, frisch und munter, früh morgens frühstücken. Auch hier ist meine Auswahl meist Ei im Glas, Cappuccino und ein Glas frisch gepresster Karottensaft. Die Karte bietet auch eine wunderbare Geflügelleber Pastete mit weicher Konsistenz. Wenn der Morgenhunger große genug ist, dann wandert die auch auf den Tisch. Für Normalesser gibt es auch im Bazar eine sehr große Auswahl an verschiedenen Frühstücksvarianten. Eine absolute Besonderheit am Bazar ist sicher die Tatsache, dass es es Frühstück während der gesamten Öffnungszeit gibt. Also auch noch abends.
Natürlich wird ab der Mittagszeit auch hier klassische Kaffeehausküche angeboten. Darunter auch ein täglich wechselndes Mittagsmenü. Nicht zu vergessen die herrliche Mehlspeisenauswahl und das breite Kaffee- und Teeangebot. Wie in jedem ordentlichen Kaffeehaus wird im Bazar die Tradition des Tageszeitungslesens hoch gehalten. So mancher Handysüchtiger findet dort die Muße in Ruhe in einer Zeitung zu versinken.

Bazar Schwarzstraße

Bazar Gastraum

Info für die werte Leserschaft
CAFE BAZAR

Schwarzstrasse 3

5020 Salzburg Österreich

Tel.: +43 662 874278

mail: info@cafe-bazar.at

ÖFFNUNGSZEITEN Montag bis Samstag 07:30 bis 19:30 Uhr

Sonn- und Feiertags 09:00 bis 18:00 Uhr Juli und August täglich von 07:30 bis 23:00 Uhr (während der Salzburger Festspiele bis nach den Aufführungen!)

3 Comments Ei im Glas; meine Salzburger Frühstückskaffeehäuser; das Café Bazar

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: