claudiaontour

Lifestyle / Persönliches

Pantone Color of the year 2017, greenery

Jetzt wird die werte Leserschaft vermutlich gleich fragen, worum es hier wieder geht. Es handelt sich um Vermittlung von unwichtigem Wissen. Doch nicht ganz. Denn Farben begleiten unser Leben. Ich beschäftige ich mich gerne mit Farben, schon seit klein auf, denn meine Mama war Grafikerin und Farbstifte waren bei uns zu Hause Alltag. Wobei verschieden Fabrikate als Heiligtum galten und von uns Kindern nicht berührt werden durften.

Ich glaube, dass Farben  viel über Stimmungslagen aussagen und auch Lebenssituationen beeinflussen. Man weiß , dass es Farbtypen gibt. Ich habe meinen nie bestimmen lassen, würde aber sagen, ich bin die klassische Beigeträgerin, wie ich mehrfach bereits geschildert und auch dargestellt habe. Ich vermute, das entspricht dem klassischen Herbsttyp.
Und man weiß auch um die Wichtigkeit von Farben in der Wohnraumgestaltung. Grün und blau eignen sich gut für Schlafräume. Rot regt eher auf. Gelb ist sonnig und strahlt Wärme aus. Ich erinnere mich sehr gut an ein Schlafzimmer in den Achzigern, dass genau in diesem Grün, das heuer zur Pantone Farbe des Jahres gewählt wurde, gehalten war. Ich bilde mir noch heute ein,dass ich in diesem Raum besonders gut geschlafen habe.

PINTEREST, SAMMELBOARDS FÜR JEDE GELEGENHEIT

Heute möchte ich erzählen , warum ich mich seit einiger Zeit mit den jeweiligen Trendfarben von Pantone beschäftige. Ich bin mehr durch einen Zufall darauf gestoßen. Dieser Zufall nennt sich PINTEREST. Das ist eine der vielen Social Media Plattformen, die auch gerne von Bloggern verwendet wird. Zum einen um Ideen zu sammeln und Inspirationen zu holen. Zum anderen um auf sich aufmerksam zu machen. Durch meinen Foodblog bin ich auch seit dessen Anfangszeiten auf Pinterest präsent. Dort habe ich immer ein Foto eines Rezeptes in einem passenden Board abgelegt. Aber wirklich gepflegt habe ich diesen Kanal nicht. Über Jahre hatte ich immer um die 100 Follower, bis ich vor gut einem Jahr Farbkonzepte gesammelt habe, die ich für ein Projekt benötigt hatte. Dadurch stieß ich auf die Pantone Farben 2016, serenity and rosequartz. Man könnte die beiden Farben auch als babyrosa und himmelblau bezeichnen. Aber Pantone gibt jeder Farbnuance einen eigenen Namen. Diese beiden Pastelltöne sind in der Kombination sehr ansprechend, auch wenn man sie im Alltag vermutlich als Frau im fortgeschrittenen Alter nirgendwo einsetzt, außer man wird gerade frisch Oma. Zumindest würde ich mich nicht in solche Farben hüllen und auch meinen Wohnbereich nicht damit verschönern. aber nur zum ansehen fand ich die Kombination wirklich sehr hübsch. Andere offenbar auch, denn binnen kurzer Zeit hatte ich plötzlich über 800 Follower.

GREENERY;  PANTONE COLOR OF 2017

Und nun ist es seit einiger zeit offiziell, dass heuer Greenery der Star am Farbhimmel ist. Folglich musst ich ich ja beinahe ein neues Farbboard anlegen. Es ist ja auch ganz lustig sich auf die Suche nach passenden Sujets zu machen. Am besten gestaltet man so ein Board aus mehreren Komponenten. Essen, Interior, Fashion, Design und Blumen. Interessanterweise hatte ich im vorigen Frühjahr ein Board mit dem Namen Lime angelegt. Also limettengrün, das dem heurigen Greenery sehr ähnlich ist.
Ich schicke voraus, dass diese Farbe in meinem Kleiderschrank mit 99prozentiger Sicherheit nicht Einzug halten wird. Auch werde ich meine Wohnung nicht mit apfelgrünen Accessoires verzieren, außer mit Blumen und anderem Grünzeugs. Aber vielleicht verkoche ich die Matcha Vorräte, denn Matcha passt sehr gut in diese Farbgruppe.
Schön ist auf alle Fälle die Erklärung von Pantone, warum diese Farbe heuer der Star unter den Farben sein soll. Grün beschreibt die Hoffnung, bezeichnet einen immer wieder kehrenden Kreislauf. Neue Triebe, neues Aufkeimen. Dieses Grün steht für Erneuerung, Erfrischung und Wiederaufbau. Das passt doch gut in bewegte Zeiten.
Bei meinen Recherchen habe ich bemerkt, dass dieser Grünton zwar von Pantone genau definiert ist, aber von vielen Menschen verschieden gesehen. Einmal mehr Gelbanteile, dann wieder mehr Blaulastigkeit. Letztlich ein schöner, warmer Grünton, der auf den Frühling hoffen lässt.

2 Comments Pantone Color of the year 2017, greenery

    1. Claudia Braunstein

      Hallo Jecky, ich finde die Farbe sogar sehr hübsch, allerdings nicht für mich, weil sie überhaupt nicht zu meinem Teint passt. Im Sommer vielleicht. Aber ich trage kaum Farben. Liebe Grüße, Claudia

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: