claudiaontour

Gesundheit / Hotel / Österreich

Wunderbare Wochen im Sonnberghof; onkologische Reha in Bad Sauerbrunn

So schnell vergeht die Zeit. Anfang November habe ich mich zum vierten Mal auf den Weg zu einer onkologischen Reha gemacht. Im Sommer 2011 erhielt ich die wenig erfreuliche Diagnose Zungenkarzinom. Diese Diagnose hat mein Leben nachhaltig verändert, bis zu der Tatsache, dass ich auf Grund der schweren Einschränkungen, die mir die Therapien beschert haben, in Pension bin. Ich bin schon lange wieder in einem neuen Alltag angekommen, dieser unterscheidet sich aber grundlegend von meinem alten. Um diesen auch bewältigen zu können, benötige ich auch Regenerationsphasen, die durch eine Onko-Reha sehr gut unterstützt werden können. Ich zähle zu den Patientinnen der ersten Stunde, die diese Nachsorge in Anspruch genommen haben. Vor drei Jahren war ich bereits einmal im Sonnberghof, nachdem ich davor in zwei anderen Reha-Kliniken untergebracht war.

Onkologische Reha im Sonnberghof, Aussenanlage

DER SONNBERGHOF IN BAD SAUERBRUNN

Der Sonnberghof liegt im burgenländischen Rosaliengebirge im idyllischen Kurort Bad Sauerbrunn. Dieser Ort hat eine lange Kur-Tradition und ist auch wegen seines Sauerwassers über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Das Wasser ist vor allem auch sehr nützlich, wenn man unter Chemo bedingten Nervenschäden leidet. Ich habe auch dieses Mal Patienten getroffen, die auf krampflösende Medikamente verzichten konnten, nur weil sie regelmäßig das magnesium- und eisenhaltige Wasser trinken.

Zimmer Sonnberghof

Zimmer Sonnberghof (2)

Badezimmer Sonnberghof
Einer der Hauptgründe, weshalb ich so gerne in den Sonnberghof fahre, sind die wunderschönen Gästezimmer. Hier hat man in keiner Weise das Gefühl in einem Klinikbetrieb untergebracht zu sein. So wie man überhaupt darauf bedacht ist, das Haus mit all seinen Einrichtungen mehr als Hotel zu präsentieren. Deshalb bezeichne ich meine Aufenhalte lieber als Wellness-Urlaub, denn als Reha. Trotzdem gibt es natürlich eine 24 Stunden Pflege und ärztliche Betreuung sofern man eine solche benötigt, die sich aber immer dezent im Hintergrund hält.

onkologische Reha im Sonnberghof in Bad Sauerbrunn

Sonnberghof Lobby

ONKOLOGISCHE REHA IM SONNBERGHOF

Ein Onko-Reha-Tag ist gefüllt mit mehreren Therapien, die auf den jeweiligen Gast zugeschnitten werden. Beim ersten Arztgespräch werden die Ziele und Bedürfnisse besprochen und nach diesen Kriterien werden die kommenden drei Wochen gestaltet. Von psychologischen Einzelgesprächen über Heilmassagen bis zu Unterwassertherapien gibt es ein großes Angebot. Auch diverse Trainings in der Gruppe findet man auf seinem Terminplan. Dabei handelt es sich meist um Sport- oder Ergotherapien. Außerdem gibt es während der Aufenthaltsdauer auch diverse Vorträge zu den Themen Krebs, Ernährung oder Bewegung. Auch als Wiederholungstäterin fühlte ich mich nie gelangweilt. Mein Schwerpunkt dieses Mal lag auf Ausdauer- und Krafttraining und vor allem der Beseitigung monatelanger Ischiasprobleme, die vermutlich durch meine leichte Körperfehlhaltung, verursacht durch die große Kopfoperation, entstanden sein dürften.

Mein Ziel war es übrigens ein wenig zur Ruhe zu kommen, meinen bösen Ischias zu besiegen und eventuell ein Kilo zu zunehmen. Alle drei Punkte konnte ich erfolgreich abhaken, besonders Punkt drei gelang mir durch den Besuch diverser Kaffeehäuser samt Tortenverkostungen ganz gut. Was nun nicht bedeuten soll, dass die Küche im Sonnberghof nicht zu erwähnen wäre. Im Gegenteil. Man bemüht sich außerordentlich den vielen unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden, ohne auf Qualität und Genuss zu verzichten. Selbst für mich gab es täglich wunderbare Kreationen, die ich wöchentlich mit der Diätologin absprach.

Sonnberghof Restaurant

Sonnberghof Kürbismousse
Als besonderes Highlight erweist sich für mich immer wieder die angeschlossene Heiltherme samt Saunalandschaft. Dort habe ich so manche Pause im Dampfbad eingelegt und danach im Aussenschwimmbecken unter dem Sternhimmel die Gedanken schweifen lassen. Dieser Bereich ist kostenpflichtig, jedoch gibt es für Hausgäste günstige Eintrittskarten. Im Thermenareal findet man auch einen Kosmetiksalon und eine kleine Boutique.

Hallenbad Sonnberghof

AUSFLÜGE IN DER UMGEBUNG VOM SONNBERGHOF

Wer gerne hinaus in die Natur geht, ist in Bad Sauerbrunn bestens aufgehoben. Vom Haus weg hat man eine große Auswahl an Wandermöglichkeiten. Direkt im Kurpark findet man das hübsche Rosarium, das sogar im November noch in Blüte stand. Gegenüber des Haupteinganges liegt der kleine Bahnhof. Dort kann man entweder ins nahe, ungarische Sopron gelangen oder nach Wiener Neustadt gelangen. Zwei Ziele für Ausflüge, genauso wie Eisenstadt oder Mattersburg. Selbst Wien erreicht man sehr schnell.

Onkologische Reha kann man über die Sozialversicherungen beantragen oder auch als Privatpatient buchen. Eine medizinische Notwendigkeit muss bestehen. Sollte ich wieder einmal das Gefühl nach einer längeren Auszeit verspüren, dann werde ich sicher wieder über einen Aufenthalt im Sonnberghof in Bad Sauerbrunn nachdenken.

FotorCreated1

Sonnberghof Bad Sauerbrunn

Info für die werte Leserschaft

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: