claudiaontour

Fashion

Fashion on Tour; sommerliches, leichtes Kleid

Der Sommer kommt heuer irgendwie nicht so richtig in die Gänge. Ich bin darüber nicht sehr beleidigt, solange es nicht dauernd regnet und kalt ist. Meine Operation vor drei Wochen ist daran schuld, dass ich dieses Jahre hauptsächlich im Schatten verbringen werde, anstatt am Fuschlsee am Strand zu liegen. Obwohl man natürlich  am Fuschlsee auch im Schatten am Strand liegen kann, das sei erwähnt. Weiters habe ich durch die große Naht über den gesamten Bauch eher das Bedürfnis lockere Oberteile oder Kleider zu tragen, als enge Hosen und schmale Blusen oder Shirts. Zudem hat mir dieses leidige Geschichte auch einige Kilos gekostet. Das bedeutet, dass ich wieder einmal zwischen Konfektionsgröße 34 und 36 variieren kann. Das ist ziemlich schmal und lässt sich mit weiteren Kleidern gut überspielen.

Blau Weiß Shooting2

Converse
Obwohl ich sonst eher zu figurbetonten Kleidern tendiere, im Stil von Jackie O. mag ich in der warmen Jahreszeit ganz gern luftige Hänger, wie dieses wunderbare Stück von ‚S Max Mara aus der Laber Fashion Lounge meiner Freundin Brigitte. Zu solchen weiten Kleidern trage ich am liebsten übrigens flache, sportliche Schuhe, und das dürfen dann ohne Weiteres auch Sneaker sein.
Wie man an den Bildern unschwer erkennen kann, mussten Renate, die Frau, die darauf achtet, dass ich auf Fotos gut aussehe, und ich, auch für dieses Shooting, wegen Schlechtwetters in eine Indoor-Location ausweichen. Dank der tollen Architektur im Autohaus Toyota Frey in Salzburg sind dort auch bei Regenwetter tolle Lichtverhältnisse.

Lexus Toyota Frey

S Max Mara Laber Lounge

Info für die werte Leserschaft
Fotos: Renate Eisen-Schatz Photography Frisur: Valerie, Coiffeur Franziska

Kleid: ‚S Max Mara, Laber Fashion Lounge

Schuhe: Converse

Kette: Swarovski

Location: Toyota Frey Salzburg

2 Comments Fashion on Tour; sommerliches, leichtes Kleid

    1. Claudia Braunstein

      Hallo Petra, ich liebe das gute Stück. Hoffentlich wird es bald ein wenig wärmer, damit ich es auch anziehen kann. Liebe Grüße, Claudia

Leave A Comment

%d Bloggern gefällt das: